Freitag, 1. November 2013

We like/love “Zimtrollen-Kuchen”

In unserer neuen Kategorie “We like/love” möchten wir euch Dinge vorstellen die wir sehr gerne mögen bzw. machen. Ein weiteres gemeinsames Hobby von Tina und mir ist das backen. Bei mir hat sich das so mit 13 oder 14 Jahren entwickelt als ich immer öfter für die Sonntagsbesuche von der Oma Kuchen gebacken hab. Und seit ich eine eigene Küche bzw. Wohnung hab backe ich natürlich viel mehr. Zwar nicht regelmäßig aber ich hab sehr viel Freude daran vor allem wenn es allen schmeckt was ich da so fabriziere.

Heute stelle ich euch einen meiner absoluten “Lieblingskuchen” vor. Der geht super einfach und ist sehr lecker vor allem jetzt in der Herbst bzw. zur Weihnachtszeit passt der Kuchen ganz gut. Aber nun zu dem Zimtrollenkuchen ich hab ihn vor ca. 1 Jahr auf Chefkoch entdeckt, da ich unbedingt am Sonntag Lust zu backen hatte aber natürlich nur gewisse Zutaten da waren.

Was ihr braucht:

IMG_5134

  • 1 Würfel Hefe
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 120 ml lauwarme Milch
  • 60 g Margarine
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 480 g Mehl

Für die Füllung:

  • 2 TL Zimt
  • 40 g braunen Zucker
  • geschmolzene Butter nach Bedarf

Für den Guss:

  • 120 g Puderzucker
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 1 EL Milch

Zubereitung:

Teig: Alle Zutaten zu einem schönen glatten Teig verarbeiten, der sich leicht von der Schüssel lösen sollte. Ich stell ihn dann für ca. 1 Stunde in den Backofen bei weniger als 50° Grad. Der Teig sollte auf die doppelte Größe aufgehen.

Füllung:
Danach den Teig zu einem Rechteck von ca. 76x46 cm ausrollen. Mit Butter bzw. Margarine bestreichen und mit dem Zimt-Zuckergemisch bestreuen. An der breiteren Seiten den Teig aufrollen und von der Rolle ca. 4 cm breite Stücke abschneiden. Diese in eine gefettete Springform nebeneinander setzen und bei 175°C ca. 25-30 Min. backen.


Auf den noch heißen Kuchen kommt dann noch ein Guss aus Puderzucker, Vanillezucker und Milch.

Der Kuchen ist wirklich super einfach zu machen und schmeckt sehr gut. Bis jetzt hat ihn auch jeder gemocht Smiley

Hier noch ein paar Bilder vom backen:

Der ausgerollte Teig mit dem Zimt-Zuckergemisch. Ich schmelze dafür keine Butter da ich Margarine verwende kann ich die direkt so drauf streichen.

Ich halte immer ein Lineal an die Rolle und ritze alle 4cm einmal ein und schneide erst danach die Stücke.

Dann werden die einzelnen Rollen in eine Tortenform gesetzt.

Der Kuchen frisch aus dem Ofen und der Guss ist auch schon drüber – das duftet immer so genial! Ich bekomm direkt Lust ihn zu backen Zwinkerndes Smiley

signatur aktuell

1 Kommentar:

  1. Haha, das ist ja genial :D Ich liebe ja die Zimtrollen von Ikea, aber dein Kuchen ist ja mal der Wahnsinn :D
    Würde bestimmt auch mit den rollen von ikea gehen, oder? einfach zusammendrücken und guss druber und in ofen :D

    Liebste Grüße
    ekiem :3

    AntwortenLöschen