Mittwoch, 16. April 2014

Eat healthy–Oatmeal

Heute gibts wieder mal was neues bei uns. Seit Anfang des Jahres achte ich auf eine bessere bzw. gesündere Ernährung. Das ist auch wirklich notwendig denn ich hab zu hohen Cholesterin mit gerade mal 26 Jahren. Es schockiert mich schon denn ich will nicht mit 40 oder so einen Herzinfarkt oder der gleichen erleiden. Mein größtes Laster ist auf jeden Fall Wurst und Fleisch. Zum Frühstück gabs immer Wurstbrot oder Weckerl und weil so gut ist am Abend nochmal das gleiche und zu Mittag irgendwas mit Fleisch. Wenn ich so darüber nachdenke erschrickt es mich selber… Das Abendessen umzustellen war für mich auf jeden Fall leichter weil man da flexibler ist und mehr Zeit für die Zubereitung hat. Beim Frühstück hab ich mir sehr schwer getan, ja da isst man halt mal ein Müsli oder Cerealien aber mit der Zeit hängen die einem zum Hals raus und darum gabs dann auch wieder Wurst.

Durch Instagram bin ich dann auf einige leckere und gesunde Alternativen gestoßen und Mittlerweile ess’ ich höchstens 2 mal Wurst zum Frühstück und zum Abendessen gibts fast gar keine mehr weil ich ganz bewusst beim Einkaufen darauf verzichte. Heute möchte ich euch mein liebstes Gericht zum Frühstück vorstellen – Oatmeal ich hätte im Leben nicht gedacht das dass so lecker ist. Am Wochenende gibts immer abwechselnd Oatmeal und Pankcakes, die stelle ich nochmal extra vor.

Ich weiß leider nicht mehr bei wem ich das Oatmeal Rezept entdeckt habe. Ich schreib’s aber hier nochmal hin damit ihr es auch nachmachen könnt.

IMG_4260

  • 30 Gramm Haferflocken
  • 200 ml Milch
  • 2 TL Zucker oder Kakao
  • 1/2 TL Zimt – bei der Zucker Variante
  • Prise Salz
  • Obst nach belieben
  • Schoko-Crunchy’s nach belieben

Die Milch in einem kleinen Topf mit dem Zucker oder Kakao und der Prise Salz erhitzen. Sobald die Milch zum dampfen beginnt, die Haferflocken hinzugeben. Unter ständigem Rühren aufkochen. Bei der Zucker-Variante den Zimt einrühren. Solange weiterkochen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Obst garnieren und mit Schoko Crunchy’s bestreuen.

IMG_4263

Ich finds total lecker und freu mich am Wochenende immer auf mein Oatmeal. Meistens richte ich mir gleich eine kleine Schüssel Obstsalat mit Chia-Samen und kippe das nach und nach über mein Oatmeal.

Habt ihr noch andere Varianten? Dann her damit!

signatur aktuell

Kommentare:

  1. Hört sich echt sehr interessant und lecker an! Muss ich wohl mal ausprobieren, ein bisschen Abwechslung beim Frühstück ist ja immer gut ;-)

    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ne Art Porridge, denkich mal. Haferflockenbrei. Das ist immer gut. Wir kochen es auf die schottische Art, mein Mann ist Schotte. Da werden die Haferflocken in Wasser und mit nwr Prise Salz gekocht, dann kommt kalte Milch und oder flüssige Sahne (weniger gut bei hohem Cholesterin) drauf. Wer jetzt iiih schreit, das ist nur ne Prise, ich packe immer noch Golden Syrup drauf und das ist superlecker, man kannalle möglichen Geschmacksgeber reintun, Schokolade, Curry, Obst, Gemüse ... jeden tag anders. Aber für mich nur mit Golden Syrup... :-)

    Übrigens hat Hafer viel lösliche Ballaststoffe, die Cholesterin senken. Gut für Porridge ist auch Hafergrütze, also "gestoßener " Hafer, halbierte Körner, die aber am besten einige Stunden vorher in kaltem Wasser eingeweicht werden sollten. Ich hoffe, das ist ein bisschen Inspiration ...?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen